Die Rechtslage in der Corona-Krise

Die aktuelle Ausbreitung des Corona Virus und der Umgang damit wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus.

Wir werden Sie jedoch innerhalb unserer Kompetenzbereiche bestmöglich unterstützen und stehen Ihnen selbstverständlich auch während der Krise weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung. Zu Ihrem und unserem Schutz werden wir jedoch auf absehbare Zeit auf Präsenztermine verzichten.

Sie können über unser Sekretariat jedoch für alle Belange jederzeit Telefontermine vereinbaren. Auch Neumandate nehmen wir telefonisch auf und bearbeiten diese wie gewohnt. Selbstverständlich sind wir auch per E-Mail stets erreichbar. Die Übermittlung von Unterlagen kann ebenfalls per E-Mail, per Telefax, durch postalische Übermittlung oder durch Einwurf in den Briefkasten erfolgen.

Wir setzten uns auch mit den rechtlichen Auswirkungen des Coron- Virus auseinander und haben hierzu bereits mehrere Beiträge verfasst.

Scheuen Sie sich nicht, uns bei rechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise zu kontaktieren!

Arbeitsrecht

Telefonische Krankheitsbescheinigungen vom Arzt jetzt für 14 Tage (statt bisher 7 Tage) möglich

Die Arbeit, das Arbeitsrecht und das Corona-Virus

 

Mietrecht

Neue Rechtsprechung zum Mietrecht wegen Corona-Virus

Wohnen, Mieten, das Mietrecht und der Corona-Virus

 

Strafrecht

Die Haft und das Corona-Virus

Das Strafrecht, Straftaten und das Corona-Virus

 

Reiserecht

Reisen, Reiserecht und das Corona-Virus